Allgemeine Daten

Amtssprache: Imperianisch
Hauptstadt: Lothander
Staatsform: Adelsrepublik
Reichspräsident: Ernst Otto von Winterberg
Reichskanzler: Bernhard Windsor
Fläche: 230.297 km²
Einwohner: 50.435.000
Bevölkerungsdichte: 219 Einwohner / km²
Bruttoinlandsprodukt: 1.598 Milliarden ARM
BIP/Kopf = 31.690 ARM
Human Development Index: 0.872
Währung: Anturische Reichsmark (ARM) 1 ARM = 100 Pfennig,
Nationalhymne: Die Anturia
Nationalfeiertag: 30. Mai

Herzlich Willkommen in der Adelsrepublik Anturien

800px-Louvre_2007_02_24_c.jpg

Hier finden Sie viele Informationen über das Land, seine Bewohner, über Politik, Geographie, Wirtschaft und Kultur.

Anturien liegt weitestgehend in einer gemäßigten Klimazone mit viel Schnee im Winter, warmen Sommern und, nicht zu jedermanns Freude, öfter auch mal Regen. Die Landschaft ist abwechslungsreich und reicht von Küsten-, über Feld-, Waldgebieten bis hin zu Bergigem Gelände.

Das Land hat etwa 50 Millionen Einwohner, die meisten leben dabei in größeren Städten. Architektonische Prunkstücke findet man dabei aber auch abseits der großen Städte in Form von zahlreichen kleineren oder größeren Kirchen, Burgen, Schlössern und Residenzen. Die Adlige Schicht hat zwar ihre politische Macht weitgehend eingebüßt, aber ihre wirtschaftliche und gesellschaftliche Stellung ist, gerade auf dem Land, noch sehr groß.

Administrativ gliedert sich Anturien in fünf Erzherzogtümer die aber allesamt weitestgehend der starken demokratischen Zentralgewalt unterworfen sind. An der Spitze des Staates steht formal der Reichspräsident der direkt vom Volk gewählt wid. Tatsächlich liegt die Macht eher beim Reichskanzler der als Regierungschef von der Reichsversammlung, dem vom Volk gewählten Parlament, gewählt wird. 
Neben den demokratischen Institutionen gibt es noch eine Adelskammer welche aus den Adligen (ab Baron) zusammengesetzt ist. Diese hat in einigen wenigen Feldern ein Mitbestimmungsrecht bei der Gesetzgebung spielt aber insgesamt verglichen mit den demokratischen Institutionen heute nur noch eine untergeordnete Rolle.